Camping Bella Vista

Die Italienische Riviera

Die italienische Riviera ist ein Teil der italienischen Küste. Es erstreckt sich von Ventimiglia an der Grenze Frankreich bis Viareggio, in der Nähe von Pisa. Ligurien ist bekannt als einer bergigen Gegend. 69% von die Gesamtfläche ist höher als 1000 Meter. Nur 3% der Region ist flach.

liguria_map

Im westlichen Ligurien sind die Ligurischen Alpen, im Osten sind die Apenninen. Der höchste Berg in der Gegend in den Ligurischen Alpen, Monte Saccarello, liegt 2200 Meter über dem Meeresspiegel. Ligurien ist eine der grünsten Gebiete in Italien. An den steilen Hängen gibt es dichten Wald. Die Küste ist 250 km lang.

Die Riviera ist in vier Teile gegliedert. Von Ventimiglia bis Albenga, der Riviera dei Fiori (Blumenriviera). Dieser Teil ist bekannt für seine Blumen und grüne Vegetation. Die anderen Teile sind Riviera di Ponente (Westen), Riviera di Levante (Osten) und Riviera della Versilia.

Ligurien ist eine Region von Italien mit vier Provinzen; Genua, Imperia, La Spezia und Savona. Bella Vista liegt in der Provinz von Savona. In einem der wichtigsten und alteste Standorte, Albenga.

Wegen der großen Höhe unterschied in Ligurien ist die Vegetation sehr vielfältig. Die Küstenregion ist durch die mediterrane Vegetation dominiert und in die oberen Teile dominiert die typische Berg Vegetation. Entlang der Küste finden wir vor allem Palmen und Pinien.
Inland wachsen unter anderem Rosen, Geranien, Bougainvillea und Orchideen. Die Vegetation besteht hauptsächlich aus niedrigen Sträuchern wie Myrte, Ginster, Thymian, Rosmarin und Lavendel. Besonders im Frühjahr ist die Vegetation ein Fest für das Auge durch die vielen Arten von Farbkombinationen und frisches Grün.

Es gibt mehrere Naturschutzgebiete in der Nähe; Cinque Terre, die Halbinsel Portofino, die Monte Beigua und rund um den Ort Finale Ligure.

Ligurien, mit 330 km2, hat 1.760.000 Einwohner. Uber die Hälfte wohnt in eine der vier Landeshauptstädten: Genua, La Spezia, Savona und Imperia. Die andere Hälfte lebt vor allem in der Nähe der Küste. Das gebirgige Landesinnere ist dünn besiedelt.
Italiener sind römisch-katholisch. Glauben ist sehr wichtig für die Italiener. Dies kann mann besonders sehen an den vielen Kirchen und Maria-Kulte in der Nähe von Albenga. Die Kirchen sind Mittags geschlossen. Jeden Tag gibt es mehrere Messe.

Die italienische Riviera ist das ganze Jahr über angenehm für Touristen. Es gibt milde Winter. Die Temperatur im Januar beträgt etwa 10 Grad. Im Februar fangen verschiedene Blumen und Bäume wieder an zu wachsen. Es gibt mehrere Regentage im Frühling. Die Blütezeit beginnt im Mai /Juni. Der Sommer ist sonnig, aber sicher nicht extrem, die durchschnittliche Temperatur liegt bei etwa 28 Grad.

chiesa_sangiorgio