Camping Bella Vista

Cinque Terre

Ligurien ist bekannt für seine Strände und mediterranen Lebens. Aber es hat viel mehr zu bieten als nur Sonne und Stränd.
Die schöne Landschaft mit hübschen Dörfer sind einen Besuch wert. Die Blumenriviera bietet viele Möglichkeiten, die Natur zu genießen. Ligurien hat zwei Nationalparks.

Cinque Terre

Der bekannteste Park in Ligurien ist Cinque Terre. Von Camping Bella Vista dauert etwa zwei Stunden zu erreichen.

Die Cinque Terre ist eine malerische, felsige Küste von 15 km. Der Park befindet sich zwischen Levanto und La Spezia an der Riviera di Levante.
DerName bezieht sich auf fünf Dörfer die sich in einer spektakulären Art und Weise an den steilen Klippen klammern. Es umfasst die Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Der Eisenbahn lauft entlang der Küste. Sie haben einen spektakulären Blick aus dem Zug entlang der Klippen,  Küsten-Dörfer und Weinbergen.

Nur Monterosso al Mare ist gut mit dem Auto zu erreichen. Die andere Dörfen sind rühig und fast völlig autofrei.

corniglia paese colorato

Von dörf bis Dörf gibt es einem Wanderweg, die “Sentiero Azzuro”, die diese fünf Dörfer miteinander verbindet. Für die sportlicher Mensch unter uns, die gesamte Wanderung ist etwa fünf Stunden. Es ist ein sehr schönes Wanderung jedoch sind einige Teile ziemlich schwer. In der Saison kann es ziemlich voll werden. Der Saison läuft von März bis Oktober. Für die Wanderung müssen Sie dann auch zahlen, €5,00.

cinque_terre_vernazza

Monterosso al Mare ist das größte und das wichtigste Dorf. Vernazza ist winzig und schon von den Römern gegründet. Wahrscheinlich das steilsten von fünf. Corniglia ist das kleinste Dorf in der Cinque Terre. Wegen der schwierigen Zugang wurde das Dorf durch wenigen Touristen besucht. Von die Station kann mann das Dorf erreichen durch eine Reihe von Stufen von 382 Schritte in 33 Teilen, dem sogenannten “Lardarina” auf der Nordseite des Dorf.

riomaggiore

 Manarola ist wahrseinlich die schönste der fünf. Kleine steilen gepflasterten Straßen führen zu den kleinen Hafen.  Riomaggiore hat malerischen mittelalterlichen Häusern. Zusammen mit Riomaggiore ist Manarola etwas leichter zugänglich als die anderen Dörfer. Leider ist die Wanderweg ‘Via dell’Amore’ zwischen Manarola und Riomaggiore jetzt geschlossen.

europe2007-288


Wanderwegen