Camping Bella Vista

Wandern

Weitere Details finden Sie in der Beschreibungsmappe der Camping.

Wenn Sie gerne wandern, in der Nähe des Campings sind wunderbare Spaziergänge zu machen. Ein paar der Möglichkeiten:

Zwischen Albenga und Alassio ist eine alte Römerstraße. Diese Straße ist bei viele Touristen unbekannt und fehlt in den meisten Broschüren. Ein Teil dieser Straße, der Via Julia Augusta ist eine der ältesten Straßen in Italien. Sie wurde von Kaiser Augusto zuerst verwendet um das Jahr 12 v. Chr. Zwischen Albenga und Alassio liegen entlang der Via Julia Augusto viele wichtige Gebäude aus der Römerzeit.Diese sind manchmal noch in sehr guten Zustand. Bitte beachten Sie während ihre Spaziergang speziell auf die historischen Gebäude.

Route von “Santuario di Monte Croce” zurück zum Campingplatz. Fahren Sie in Richtung Cisano, und dann Richtung Castelvecchio nach “Sanctuario di Monte Croce”. Von hier aus können Sie ein schmalen Bergpfad nach Borghetto S. Spirito nehmen. So laufen Sie über den Grat die von Bella Vista aus zu sehen ist. Diese Wanderung hat eine lange von 5 bis 6 Kilometer. Mann hat auch einen schönen Blick auf Albenga und Loano. Pass auf!!, an der Spitze müssen Sie herunter, sonst kommt Mann in Borghetto aus. Bitte achten Sie auf dem losen Steinen wann Sie herunter kommen.

Wanderung Toirano – Balestrino – Toirano (Dauer 4 bis 5 Stunden). Die Route beginnt in Toirano, Sie können Ihr Auto am Stadtrand von Toirano (Richtung Balestrino) parken. Die Strecke ist mit rot-gelb-roten Würfel markiert. Mann muss ziemlich klettern ehe Mann dem Ortseingang Balestrino erreicht. Nach Ihrem Besuch an Balestrino passieren Sie ein altes Schloss und überqueren Sie die Straße um Ihre Route zu verfolgen. Danach haben Sie einen herrlichen Blick auf die Orte Borghetto, Balestrino, Toirano und Loano, und der Blick aufs Meer. Vor dem Abstieg zurück nach Toirano beginnt laufen Sie noch ein Stück über den Grat.